Hilfe zum Lebensabend

Netzwerk, Kaufbeuren, Ostallgäu, Demenz, Demenzhelferschulung, Schulung, Weltalzheimertag, Palliativ, stationär, ambulant, Hospiz, SAPV, Krankenhaus, Anschlussbehandlung, Rehabilitation, Altenheim, Pflegeheim, Versorgung, Senioren, Aktivitäten, Pflege, Pflegeservice, Hospitalstiftung, Seniorenbeirat, Seniorenbüro, Hilfe, pflegende Angehörige, Alzheimer, Betreuung, Unterstützung zu Hause, haushaltsnahe Dienstleistungen, Unterstützung im Alter, Demenzkrank, Hilfe bei Demenz, Beratung, Seniorenbegleiter, Besuchsdient, ehrenamtlich, Helfer, vernetzt

Stationäres Hospiz

Ein stationäres Hospiz ist eine Pflegeeinrichtung für Schwerstkranke und Sterbende, deren verbleibende Lebenszeit absehbar ist (ca. 3 bis 6 Monate) und die aus verschiedenen Gründen nicht in ihrer häuslichen Umgebung versorgt werden können. Neben einer guten medizinischen und pflegerischen Versorgung steht die menschliche Zuwendung und liebevolle Betreuung im Vordergrund.

Ein Arzt muss die Hospizpflege verordnen, unter Angabe der Diagnose und weiterer Details zur Begründung. Die Atmosphäre in einem stationären Hospiz unterscheidet sich deutlich von der in einem Pflegeheim oder im Krankenhaus. Die Zimmer können bereits vor dem Einzug wohnlich und individuell gestaltet werden, z.B. mit eigenen (kleinen) Möbeln und Teppichen, Bildern, Pflanzen, Fotos, Geschirr, eigener Bettgarnitur und –Wäsche. Es gibt gemütliche Gemeinschaftsräume. Angehörige sind zu allen Tages- und Nachtzeiten herzlich willkommen und können auch im Hospiz übernachten.

 

Ansprechpartner

Allgäu Hospiz gGmbH
Adenauerring 39
87439 Kempten
Tel.: 0831 960464-0